Melodische Hirtenrufe

Das Heft wird nur mit CD ausgeliefert.
Bitte wählen sie unten die gewünschte Tonart in der Sie die Melodien hören möchten.

20 Melodien für Alphorn solo
inkl. CD in F oder Fis/Ges mit Hörbeispielen

Während meiner jahrelangen vertieften Auseinandersetzung mit der musikalischen Form des Kühreihens, bin ich auch auf einige alte Hirtenrufe gestossen. Diese Rufe sind oft nur relativ kurz. Sie dienen vor allem zum herbeirufen (locken) des Viehs. Manchmal ist diesen Rufen aber auch eine Art Kurzfassung eines Kühreihenteils angehängt oder eingefügt. So dass sie von reinen, kurzen Lockrufen zu melodischen Hirtenrufen gedeihen.

Alle Stücke in diesem Heft sind blastechnisch eher anspruchsvoll!
Sie bewegen sich vorwiegend in den hohen Lagen – zwischen g’ und g“, einige von e’ bis g“ und zwei Melodien reichen bis ins b“. Keine Melodie reicht nur bis ins e“!

- Dä vor Spitzenegg / Celui de la Spitzenegg
- Vor Buchsegge Alp
- Dä vom Latrejefäld
- Dä vom Brandsitegrabe / Celui du Brandsitegrabe
- Celle du Refuge de Pierredar / Diä vom Refuge de Pierredar
- Dä von Schafbode
- Dä vom Schiirbode
- En Curnaux
- Dä vom Chrutbödeli
- Vo der Hornbachegg
- Dä vom Scheenenbiel
- Dä vom Bundläger
- Celui du Botsard / Dä vom Botsard
- Dä vor Hüsereweid / Celui de la Hüsereweid
- Lobe, chumm s’git z’Obe
- Dä vor Schaneralp
- Dä vom Horeweidli
- Celui du Vallon de Nant / Dä vom Vallon de Nant
- Dä vor Hanalp
- Les Biolettes

Format A5

Ausschnitt aus: "Celle du Refuge de Pierredar" (Fis) von und mit von H.-J. Sommer

Ausschnitt aus: "Vor Buchsegge Alp" (in F) von und mit von H.-J. Sommer

Ausschnitt aus: "Lobe, chumm s'git z'Obe" (in Fis) von und mit von H.-J. Sommer

Ausschnitt aus: "Dä vom Chrutbödeli" (in F) von und mit von H.-J. Sommer

 

 

   
 
 
Fis/Ges: 
Anzahl:   St